Kann man zu Fuß nach Großbritannien gehen? Natürlich kann man das! Obwohl wir zugeben müssen, dass diese Antwort einen kleinen Trick enthält. Wir beziehen uns nämlich auf das kleine Stückchen Großbritannien, das am südlichsten Punkt der Iberischen Halbinsel liegt, ganz in der Nähe von La Línea de la Concepción. Aufgrund dieser Nähe ist Gibraltar einer der besten Orte, die man in der Nähe von La Línea de la Concepción sehen kann. zu sehen in der Nähe von La Línea de la Concepción .

Sie wissen wahrscheinlich, dass der Felsen einer der wichtigsten Orte ist, die man in Gibraltar sehen muss, aber es gibt noch viel mehr zu sehen. Also passen Sie gut auf, denn wir werden Ihnen die Orte vorstellen, die Sie in Gibraltar besuchen sollten, um einen ganzen Tag zu genießen.

Beginnen wir den Besuch!

Tipps für den Besuch von Sehenswürdigkeiten in Gibraltar

Zur Vorbereitung Ihres Besuchs der Sehenswürdigkeiten in Gibraltar möchten wir Ihnen einige Informationen geben, die während Ihrer Reise sehr nützlich sein werden. Um nach Gibraltar einzureisen, empfehlen wir Ihnen, die Grenze zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu überqueren, da dies wahrscheinlich weniger Zeit in Anspruch nimmt als das Anstehen im Auto. Eine gute Möglichkeit ist es, Ihr Auto auf einem kostenlosen Parkplatz in der Nähe zu parken, bevor Sie am Zoll ankommen.

Es ist auch wichtig, dass Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass nicht vergessen, sonst können Sie nicht einreisen. Denken Sie daran, dass dies ein anderes Land ist.

Was die Sprache angeht, so ist die offizielle Sprache zwar Englisch, aber die Einheimischen sind es gewohnt, täglich Spanisch zu sprechen. Oder besser gesagt, llanito, ein Dialekt, der normalerweise von Gibraltarern gesprochen wird und Englisch und Spanisch mit einigen italienischen Wörtern vermischt.

Eine weitere wichtige Sache, die Sie beachten sollten, ist die Währung. In den meisten Orten, die Sie in Gibraltar besuchen können, in Restaurants, Geschäften usw., können Sie entweder mit Pfund oder mit Euro bezahlen. Wir empfehlen jedoch, dass Sie auf den Wechselkurs achten.

Orte, die man in Gibraltar besuchen sollte, oder gar nicht besuchen sollte

Nachdem wir unsere Empfehlungen ausgesprochen haben, ist es an der Zeit, die Sehenswürdigkeiten von Gibraltar zu besichtigen. Eine Sache, die Ihnen sicher auffallen wird, ist die Veränderung des Stadtbildes, wo Sie plötzlich mit britischen Straßen mit ihren berühmten roten Telefonzellen und englischen Straßennamen und Geschäften konfrontiert werden.

Der Felsen von Gibraltar: ein Muss

Wie Sie sich vorstellen können, ist der Felsen eine der Hauptattraktionen von Gibraltar. Es gibt viele Möglichkeiten, auf den Felsen zu gelangen: zu Fuß, mit der Seilbahn oder auf organisierten Ausflügen. 

Generell empfehlen wir die Wanderung nur, wenn Sie gerne wandern und die Zeit dafür haben, denn es geht fast 20 Kilometer bergauf.

Reisetipp: Im Boat Haus können Sie Ihren auf einem Hausboot in La Línea de la Concepción, nur 10 Minuten von den Sehenswürdigkeiten Gibraltars entfernt, Urlaub machen. Wenn Sie sich außerdem für das Gruppenpaket "Abenteuer auf dem Meer" entscheiden, ist neben der Unterkunft auch ein kompletter Ausflug nach Gibraltar enthalten.

Andererseits ist die Seilbahn eine fantastische Möglichkeit, die Aussicht zu genießen, wenn Sie den Felsen von Gibraltar erreichen. Denken Sie jedoch daran, dass sie einen sehr englischen Fahrplan hat, von 9.30 Uhr bis 17.15 Uhr, also lassen Sie sich nicht ablenken, wenn es Zeit für die Rückkehr ist.

Sobald Sie dort sind, werden Sie feststellen, dass die bekanntesten Bewohner des Felsens nicht die Gibraltarer sind. Es sind die beliebten Affen, die als einzige Primaten in Europa in freier Wildbahn leben. Und genau deshalb ist es wichtig, sie nicht zu stören, indem man ihnen zu nahe kommt oder versucht, sie zu streicheln.

Achten Sie auch darauf, dass Sie keine sichtbaren Gegenstände oder Lebensmittel mitbringen - sie nehmen gerne Souvenirs von den Touristen mit!

Aussichtspunkte in Gibraltar: Säulen des Herkules und Skywalk

In der Antike galt Gibraltar als das Ende der Welt. Deshalb kann man hier die Säulen des Herkules sehen, ein Denkmal, das auf die Säulen verweist, die Herkules der griechischen Mythologie zufolge zwischen Europa und Afrika hielt. Außerdem hat man von dort aus einen fantastischen Blick auf das Mittelmeer.

Apropos Aussichtspunkt: Eine weitere Attraktion in Gibraltar ist der Skywalk des Felsens. Dabei handelt es sich um eine schwebende Plattform aus transparentem Glas in beeindruckender Höhe. Dort oben haben Sie das Gefühl, in der Luft zu schweben, während Sie einen 360-Grad-Panoramablick über die beiden Kontinente haben.

Die Höhle des Heiligen Michael: der Felsen von Gibraltar von innen

Wussten Sie, dass Sie den Felsen von Gibraltar auch von innen besichtigen können? Genau wie Sie es gelesen haben. Es ist die Höhle des Heiligen Michael, eines der besten Dinge, die man in der Nähe von La Línea de la Concepción tun kann. zu tun in der Nähe von La Línea de la Concepción.

Es könnte einer der ältesten Orte sein, den Sie je besucht haben, denn es handelt sich um eine uralte Höhle mit Stalaktiten und Stalagmiten. Aber keine Sorge, wenn Sie kein besonders abenteuerlustiger Mensch sind, denn sie ist voll ausgestattet, um sie bequem zu besuchen. In ihrem Inneren befindet sich ein kleines Amphitheater, in dem häufig Konzerte und andere Veranstaltungen stattfinden.

In der Haupthöhle können Sie außerdem eine Licht- und Tonvorführung mit einer 360-Grad-Projektion genießen. Und wenn Ihnen diese Höhle nicht ausreicht, können Sie auch die Untere Sankt-Michael-Höhle besuchen, wo Sie Höhlenforschung in ihrer reinsten Form erleben können.

Tunnel auf dem Felsen von Gibraltar im Zweiten Weltkrieg

Zu den Sehenswürdigkeiten in Gibraltar, genauer gesagt im Inneren des Felsens, gehören die Tunnel aus dem Zweiten Weltkrieg, die die Briten zum Schutz ihrer Soldaten gebaut haben. Diese Tunnel erstrecken sich über viele Kilometer, aber es gibt einen Teil der Tunnel, der speziell für Besucher vorbereitet wurde.

Der Rundgang dauert etwa 40 Minuten, und auf dem Weg dorthin können Sie eine Fotoausstellung sehen, die zeigt, wie die verschiedenen Räume dieser Galerien genutzt wurden.

Andere Orte, die man in Gibraltar besuchen kann

Wir befanden uns nicht mehr im Inneren des Felsens, sondern waren mehr denn je im Freien. Die Windsor-Hängebrücke, die über 50 Meter hoch ist, ist definitiv eine Sehenswürdigkeit in Gibraltar für die Abenteuerlustigen.

Andererseits, wenn die Wenn Ihnen jedoch die Entspannungspläne in Cádiz nicht ausreichen oder wenn Sie es lieben, sich zu entspannen, wo auch immer Sie hingehen, hat Gibraltar auch seine eigenen Strände: Sandy Bay, Catalan Bay und Playa de Levante.

Wussten Sie, dass Sie bei einem Aufenthalt im Boat Haus einen Ausflug nach Gibraltar zusammen mit Ihrem Aufenthalt in unserem schwimmenden Hotel buchen können? Zum Beispiel mit dem Chill Out Mediterráneo , das neben der Unterkunft und einem Abendessen in einem der besten Restaurants im Yachthafen von Puerto Alcaidesa auch einen wunderbaren "Chill Out"-Moment beinhaltet, den Sie mit wem auch immer genießen können, garniert mit einer Auswahl an süßen und herzhaften Snacks. Und zum Anstoßen gibt es doch nichts Besseres als eine Flasche Champagner, oder? Klicken Sie hier, um mehr über die Details des Erlebnisses zu erfahren. Mediterranes Chill Out .

Zum Abschluss dieses umfassenden Besuchs können Sie einen Spaziergang durch das Zentrum von Gibraltar machen, wo Sie sich wie in einem englischen Dorf fühlen werden - abgesehen vom Wetter natürlich! 

Sie können die Gelegenheit nutzen, um durch das Stadtzentrum zu schlendern und einzukaufen. Main Street, Irishtown und Engineer Lane sind ideal, wo Sie auch mehrwertsteuerfreie Produkte kaufen können. Auch hier sollten Sie den englischen Zeitplan beachten, da die Geschäfte in der Regel zwischen 18:00 und 19:00 Uhr schließen.

 

Und als Kuriosum sei erwähnt, dass es in Gibraltar nicht nur eine Kathedrale und mehrere katholische Kirchen zu sehen gibt, sondern auch eine anglikanische Kirche, eine Methodistenkirche, eine presbyterianische Kirche, vier Synagogen und sogar einen Hindu-Tempel.

 

Da Sie nun die Sehenswürdigkeiten von Gibraltar kennen, können Sie sie in mehreren Tagen besichtigen oder die Gelegenheit nutzen, um die Sehenswürdigkeiten in Sehenswürdigkeiten in der Provinz Cádiz zu besuchen. Wie auch immer, vergessen Sie nicht, Ihr Urlaubslager bei uns aufzuschlagen und Ihr Hausboot in der Nähe von Gibraltar zu buchen. Buchen Sie Ihr Hausboot in der Nähe von Gibraltar.

 

Stichworte